Sichtschutzzaun – Ein Leitfaden

Einen Sichtschutzzaun zu errichten kann ein teures Unterfangen sein. Wenn Sie jedoch die richtigen Materialien auswählen und den Sichtschutzzaun selbst bauen, können Sie bei dieser Verschönerung Ihres Gartens eine ganze Menge sparen.

Sichtschutzzaun: Preisgünstige behandelte Kiefer

Die Holzart, für die Sie sich entscheiden, macht einen erheblichen Unterschied bei den Kosten für Ihren Sichtschutzzaun. Behandeltes Kiefernholz ist die preiswerteste und haltbarste Holzart. Kesseldruckimprägniertes Kiefernholz ist im Laufe der Zeit haltbarer als normales Kiefernholz, so dass es ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, auch wenn es etwas mehr kostet.

Sichtschutzzaun aus Holz

Wenn Sie Ihren Sichtschutzzaun aus Holz bauen wollen, müssen Sie sich vielleicht zwischen Brett-auf-Brett und Seite-an-Seite entscheiden. Die billigste Variante ist die Umzäunung von Seite zu Seite. Bei einem Brett-auf-Brett-Zaun überlappen sich die Bretter, so dass Sie mehr Bretter pro Metter benötigen, um die beste Abdeckung und die meiste Privatsphäre zu erreichen. Eine Umzäunung von Seite zu Seite ist zwar nicht so privat (Sie müssen eine kleine Lücke zwischen den Brettern lassen), erfordert aber weniger Holzstücke.

Was die Kosten in die Höhe treiben kann

Auch wenn die Kosten für die Bretter, die für den Bau eines Sichtschutzzaunes aus Holz benötigt werden, deutlich günstiger sind als die Materialien für andere Zaunarten, gibt es zusätzliche Kosten zu berücksichtigen.

Installation – Die Installation eines Sichtschutzzaunes verursacht Kosten, die über die reinen Materialkosten hinausgehen. Wenn Sie keine Erfahrung mit der Installation eines Holzzauns haben, müssen Sie einen professionellen Installateur beauftragen. Wenn Sie sich entscheiden, den Zaun selbst zu montieren, müssen Sie trotzdem das richtige Werkzeug zur Hand haben, was Geld kostet, wenn Sie es nicht bereits besitzen. Außerdem müssen Sie Schrauben und anderes Zubehör kaufen.

Ästhetik – Damit der Sichtschutzzaun über die Jahre hinweg schön aussieht, benötigen Sie Arbeit und Material für Beizen, Wetterbehandlung und Farbe.

Reparaturkosten – Die Bretter können brechen, splittern und sich verziehen, so dass kostspielige Reparaturen erforderlich werden.

Sichtschutzzaun aus Bambus

Bambus ist eine aufstrebende Option für Zaunmaterial. Es ist ziemlich witterungsbeständig und hat einen sehr günstigen Preis.

Überlegungen vor dem Kauf

Obwohl Bambus auf den ersten Blick eine erschwingliche Option ist, gibt es einige Dinge, die Sie vor Ihrer Kaufentscheidung bedenken sollten. Wie bei einem Sichtschutzzaun aus Holz werden auch für einen Bambuszaun unter Umständen Beschläge und zusätzliche Materialien für die Installation benötigt.

Erhältlich in Rollen – Bambuszäune werden oft als Rollenware gekauft. Daher müssen Sie den Preis pro Meter ermitteln, um ihn mit anderen Optionen in Ihrer Gegend zu vergleichen.

Möglicherweise sind zusätzliche Stützen erforderlich – Manche Leute fügen dem Bambus zusätzliche Pfosten und Stützmaterialien hinzu, um ihn zu einer stabileren Option für einen Sichtschutzzaun zu machen.

Umweltfreundlichkeit – Bambus gilt als umweltfreundliches Baumaterial und ist daher eine gute Wahl für Menschen, die nachhaltige Materialien verwenden möchten.